Wenn du dich bewegen kannst, dann kannst du auch tanzen.

Mich interessiert nicht, wie du dich bewegst, sondern dass du dich bewegst.

Der Elementartanz ist eine tanztherapeutische Heilungsmethode, durch die innere und äußere Verstrickungen gelöst werden können, um im Alltag mutiger, ehrlicher und aufmerksamer mit sich und anderen Menschen umzugehen.

 

 

Ich tanze seit meiner Kindheit. Tanzen ist für mich die Sprache des Körpers die auf der ganzen Welt verstanden wird und nicht übersetzt werden muss. Seit 1992 leite ich Tanzkurse und habe 2009 mit dem Elementartanz eine eigene Methode entwickelt, Menschen zu ermutigen aufrechter zu werden im Denken, im Handeln und im Tun. Ich habe den Elementartanz aus meiner jahrzehntelangen Arbeit als Lehrerin für Afrikanischen Tanz, Tai Chi und Qi Gong entwickelt, und nutze in meinen Kursen und Workshops die Erfahrungen mit Ritualtänzen, Trancetänzen, Biodanca und den zahlreichen Workshops bei Kathy Altman in Kalifornien.

Heilung

Elementartanz ist die körperliche Vereinigung mit Musik und Rhythmus. Wenn wir lernen, Bewertungen über uns und andere fallen zu lassen, bewegen wir uns authentisch. Der Körper lehrt uns, was ihm gut tut, was er braucht und erzählt uns weise Geschichten. Tanz ist die Stimme der Seele. Der Körper kann uns mitteilen, was wir mit Worten nicht ausdrücken können.

Tanzen lässt die Lebensenergie frei fließen und richtet uns von Innen auf. Tanzen ist eine Liebeserklärung an das Leben.

Die Elemente

Die vier Elemente: Wasser, Erde, Feuer und Luft sind die Basis allen Lebens auf der Erde. Diese Elemente beinhalten alle Lebensphasen, den Jahreskreis und alle Lebensfunktionen in unserem Körper. Sie sind unsere Verbindung zu den elementaren Kräften in der Natur und wirken auf jeden Menschen von außen und von innen.

Methode

Der Elementartanz ist kein künstlerischer Ausdruckstanz sondern ein Heilungsweg.

Ich begleite die Teilnehmenden, sich auf die verschiedenen Energien und Kräften der vier Elemente einzlassen. Ich unterstütze sie durch gezielte Rhythmen und gebe  Hinweise und Ermutigungen.

In den Workshops arbeite ich mit verschiedenen Partnerübungen, nutze sie als Ausdrucksmittel, durch Haltungen, Bewegungen und Tanz zu kommunizieren, sich gegenseitig zu bestärken, zu unterstützen und zu zeigen.

Ich habe in Indien einen Elementartanz-Workshop geleitete und auch mit Menschen, die im Rollstuhl sitzen, getanzt. Tanzen ist im Stehen, im Sitzen und im Liegen möglich. Meine Kurse sind offen für alle, unabhängig von Kondition, Alter oder Figur oder tänzerischer Begabung.

Motivation

Jeder Mensch hat eine persönliche Bewegungsgeschichte, hat seit der frühen Kindheit Bewegungserfahrungen gespeichert. Diese Erfahrungen wurden auch von negativen Bewertungen und Vergleichen geprägt. Dadurch hat sich das gesunde, natürliche Körpergefühl verändert. Egal ob es Singen oder Tanzen ist - die meisten Menschen in unserem Kulturkreis sind in den natürlichen Ausdrucksweisen der Seele blockiert.

Der Elementartanz ist eine Methode, sich von festgefahrenen Vorstellungen zu befreien. Ein befreites und gesundes Körpergefühl ist Kraftquelle, bringt Selbstbewusstsein, Mut und geistige Beweglichkeit. Das wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus.

Kein Richtig oder Falsch

Der Elementartanz basiert nicht auf vorgegebenen Schrittfolgen. Es gibt kein „richtig“, kein „falsch“, kein „besser“ oder „schlechter“.

Der Raum

Der Tanzraum liegt zu ebener Erde und hat einen schwingenden Holzboden, der sich wunderbar eignet, auch im Liegen zu tanzen. Die Fenster reichen bis zur Erde. Der sonnendurchflutete Raum liegt inmitten der Natur der Insel Rügen.

Termine

Fortlaufende Abende, Dienstags 18.30 Uhr

Anmeldung über das Kontaktformular, Mail oder telefonisch